Unterrichten mit den Medien von morgen

Reichern Sie die Lernumgebung der Schüler*innen mit ALS-Lernmedien an. Die Lernapplikationen entstanden auf Grundlage mediendidaktischer Methoden und wurden in partizipativen Designprozessen mit Lehrer*innen entwickelt und im Feld, insbesondere an Schulen und Museen, erprobt und evaluiert. Den Rahmen der Entwicklung bildet das, von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) seit 2008 unterstützte, Forschungs- und Forschungstransferprojekt "Ambient Learning Spaces" (ALS).

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen zur Software und kleine Anwendungsszenarien, die beschreiben, wie Sie in unterschiedlichen Lernbereichen, die am IMIS entwickelten Digital Tools im, auch fächerverbindenden, Lernen einsetzen können.  

Die fünf Bereiche sind:

Bei Fragen verwenden Sie gerne unser Kontaktformular